Operative Leistungen

Handchirurgie

Die Handchirurgie ist ein sehr spezielles Gebiet der Chirurgie und umfasst neben unfallchirurgischen auch plastisch-chirurgische Kenntnisse. Während schwere Amputations- oder Sehnenverletzungen Spezialkliniken vorbehalten sind, insbesondere bei Arbeitsunfällen, liegen operative Eingriffe bei chronischen Beschwerden aufgrund Überlastungen und bei minderschweren Unfällen auch in unserem Reportoire.

  • Nervendruckschäden an Hand und Arm, wie Carpaltunnesyndrom,
  • Sulcus-Ulnarissyndrom, Syndrom der Guyon’schen Loge,
  • Dupuytren’sche Kontrakturen (Verhärtung der Hohlhandsehnenplatte),
  • Sehnenscheidenengen, wie schnellende Finger,
  • Ganglien (Überbeine)
  • Brüche im Bereich des Handgelenkes, der Mittelhand und Finger

Weitere Leistungen, die wir Ihnen anbieten: